Du arbeitest mit Gruppen oder Teams und bist auf der Suche nach neuen Ideen? Dann bist du hier genau richtig!

Egal welche Art von Gruppe, wir bieten vielseitig einsetzbare Methoden für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Verschiedene Gruppen brauchen verschiedene Herangehensweisen. Umso wichtiger ist es einen breiten Schatz an Methoden zur Verfügung zu haben,
um für die jeweilige Situation eine passende Idee parat zu haben.

Zusätzlich zu unserer Methodensammlung bieten wir Folgendes für dich an:

Flipchartgestaltung

Seminardesign

Präsentationstechniken

Kennenlerntage

Teambuildingmethoden

Unterrichtsmethoden

…….und zwei tolle Bücher

Martin Widemann

S.T.R.I.K.E.
Methodentraining

Teamfähigkeit wird auch im Schulbereich immer mehr zur Schlüsselqualifikation, mittlerweile wird Teamfähigkeit dezidiert in Lehrplänen verlangt. Doch dabei stoßen die Lehrerinnen und Lehrer auf Schwierigkeiten, wie Klassenschülerzahlen, Raum- und Platzprobleme, Regellehrplan und 50 Minuten Unterrichtstunden. Mittels S.T.R.I.K.E. Training können Gruppentage genutzt werden, um den Jugendlichen Teamfähigkeit zu vermitteln und die Klassengemeinschaft zu stärken.

Soziales Lernen ist im Lehrplan der Volksschule als allgemeiner didaktischer Grundsatz festgelegt. Da es aber kein ausgewiesenes Schulfach ist, gerät es im Gegensatz zu den kognitiven Unterrichtsfächern in den Hintergrund. So fühlte ich mich bestärkt darin, eine Spielreihe zu entwickeln, um das Klassenklima zu verbessern. Ziel war es eine praxisnahe Spielsammlung zu erstellen, die das Spiel als Methode des sozialen Lernens rechtfertigt und zu einer Veränderung in der Klasse führt.

Patricia Widemann

Soziales Lernen
im Spiel

Soziales Lernen ist im Lehrplan der Volksschule als allgemeiner didaktischer Grundsatz festgelegt. Da es aber kein ausgewiesenes Schulfach ist, gerät es im Gegensatz zu den kognitiven Unterrichtsfächern in den Hintergrund. So fühlte ich mich bestärkt darin, eine Spielreihe zu entwickeln, um das Klassenklima zu verbessern. Ziel war es eine praxisnahe Spielsammlung zu erstellen, die das Spiel als Methode des sozialen Lernens rechtfertigt und zu einer Veränderung in der Klasse führt.