Strecken und Recken

Kategorie:
Aktivierung

Schlagworte:
Bewegung, Spaß

Zielgruppe (Alter):
Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Zeitaufwand:
Vorbereitung keine
Durchführung 5-7 Minuten

Ziel:
Teilnehmer*innen zu aktivieren, zwischendurch
das Gehirn erfrischen und Spaß zu haben

Vorbereitung:
keine

Ablauf:

Als Erstes wird der Ablauf der Übung erklärt. Es zeigt der/die Trainer*in eine einfache Bewegungsübung vor laufender Kamera im Webinarmodus vor, z.B.: Schulterkreisen, das funktioniert auch gut im Sitzen. Dann werden die Teilnehmer*innen aufgefordert die Übung nachzumachen. Dann kommt die nächste Übung, z.B: sich bücken und komplett aus dem Sichtfeld zu verschwinden. Als Nächstes werden die Teilnehmer*innen aufgefordert eine Übung zu „erfinden“, zu erklären und vorzuzeigen, dann machen alle mit, usw…

Variante:

1. Um im Webinar den nächsten/die nächste Teilnehmer*in auszuwählen, welche*r eine Übung
vorzeigt, kann mach auch diverse „Glücksrad“-Apps verwenden. Dabei vorher die Namen der
Teilnehmer*innen eingeben und bei geteiltem Bildschirm auf Start drücken. So bekommt die
Übung einen noch größeren Spaßfaktor.
z.B.:
https://www.online-stopwatch.com/random-name-pickers/name-picker-wheel/
https://www.online-stopwatch.com/random-name-pickers/the-wall/
https://www.classtools.net/random-name-picker/index.php

Man kann auch die „Übungen“ durch das Glücksrad auswählen, so bekommt es einen gewissen
Überraschungseffekt. Dazu einfach die Übungen vorher bei der Glücksrad-App eingeben.

2. Es macht auch Spaß Bewegungen mit Geräuschen zu kombinieren, z.B.: Schulterkreisen und Zunge schnalzen.

Beide Varianten können auch in einem Präsenzseminar als Auflockerung eingebaut werden.